14
Absolu Lacquer von Lancome
Apr| Lancome
L’Absolu Lacquer
Good Lack

Lack kann ja durchaus eine etwas sperrige Angelegenheit sein. So schön und glänzend der Stoff auch aussieht, schmeichelt er leider selten der Figur, fühlt sich oft klebrig an und ist meilenweit entfernt vom Thema Tragekomfort. Aber wer schön sein will, muss Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen. Und wer glänzen will, erst recht.

 

 

 

 

Was aber wäre, wenn wir euch verraten würden, dass es nun einen Lack in Luxusformat gibt, der sich hauchdünn an euch schmiegt, eure Vorzüge betont und in sage und schreibe 18 verschiedenen Farben erhältlich ist? Die Rede ist natürlich von keinem anderen als dem L’ABSOLU LAQUER von Lancôme (ca. 30 €). Dieser Lippenlack ist glossiger als glossy und schmiegt sich wie eine zweite Haut auf eure Lippen, ohne zu verkleben. Kurz, er sieht aus wie eine spiegelnde Oberfläche und fühlt sich auf den Lippen an wie eine Pflege, ganz seidig weich und angenehm.

 

Lancome
L'Absolu Lacquer

 

Wenn ihr Freundinnen des natürlichen Looks seid, dann fahrt nur einmal über eure Lippen – das wirkt dann casual –, wer von euch es intensiv und knallig-leuchtend mag, gerne zwei- oder dreimal. Ihr könnt die Farben aufbauen, wie es euch gefällt, und hab auf diese Weise noch viel mehr Variationsmöglichkeiten. Die Farbpalette reicht dabei von Nude, Pink, Fuchsia bis hin zu Violett-Nuancen und wurde von keiner Geringeren kreiert als der Make-Up-Götting Lisa Eldridge.

 

Lancome L’Absolu Lacquer

 

Für alle, die Lisa nicht kennen, HIER geht es zu ihrem YouTube-Channel. Wir hier bei June sind #starstruck, denn wir lieben Lisa und wissen aus Erfahrung, die Produkte, in deren Entwicklung Make-up-Artisten involviert sind, sind immer besonders gut. Schließlich weiß Lisa aus Erfahrung, was ein Lip Laquer WIRKLICH können muss. Überzeugt euch einfach selbst.

 

 

Weitere Artikel zu den neusten Make-up Trends findet ihr übrigens auch HIER.

 

08
Lancome |  Mai
Geschüttelt,
nicht gerührt

Wir haben gute Nachrichten, und vor lauter Begeisterung schreien wir sie euch einfach mal ins Gesicht. Ja, mit dem Trend-Megafon, weil soviel Farbe kann man einfach nicht flüstern. Hurra, bitte formatiert euch in Herzform: Den „Juicyshaker“ von Lancôme gibt es jetzt endlich, endlich auch mit mattem Finish. Er heißt „Matte Shaker“ (24€) und wird in sieben verschiedenen Farben unsere Lippen schmücken – wenn ihr wollt, sogar gleichzeitig, denn durch seine Textur bleibt er da, wo ihr ihn aufgetragen habt, und eignet sich damit auch hervorragend für two-to-seven-tone lips. Wir hatten es ja immer gehofft und ein paarmal darum gebeten, aber dass es jetzt endlich passiert, konnte wirklich keiner ahnen. Der beliebte kleine Lip-Tint in Boston-Shaker-Form hat bisher eine Pigment- mit einer Glanzphase vermisch – durch kräftiges Schütteln wie beim Cocktail mixen. Jetzt wurde die Pigmentierung aber deutlich verstärkt und das Finish mattiert. Auf diese Weise werden die besten Eigenschaften aller eurer Lieblings-Lippenprodukte miteinander vermischt: die Haltbarkeit eines Liquid Lipsticks, die Pflege eines Lipbalms und die Pigmentierung eines matten Lippenstifts. Die Farben überstehen den ganzen Tag, wirken seidig auf den Lippen, trocknen nicht aus und lassen sich einfach und exakt auftragen. Falls ihr also knutschen wollt, kein Problem, und falls ihr unbemerkt am Drink eines anderen nippen wollt, ohne Lippenstiftspuren zu hinterlassen, kein Ding, und falls ihr Worte der Liebe in die Welt rufen wollt ohne Lippenstift an euren Zähne, absolut erwünscht.

Lancome
Matte Shaker