05
Studio Botanic Cold Cream Aufbausalbe
Studio Botanic Cold Cream
Aufbausalbe für den Winter

Um etwas, das so old-school ist, so new school aussehen zu lassen, das grenzt schon an ein Beauty-Wunder. Wenn es dann jedoch noch absolut new-school performt, dann fehlen selbst uns mal die Worte. Mit Sicherheit kennt ihr alle den Begriff Cold Cream. Aber garantiert verbindet ihr damit eher eine klebrige Textur aus einer langweiligen Tube. Richtig? Tja, wir haben uns da genau so geirrt, wie ihr und schreiben daher hiermit hochoffiziell einen Liebesbrief an die Studio Botanic Cold Cream.

 

Studio Botanic Cold Cream

 

 

 

Studio Botanic, ein cooles Start-up aus Köln produziert Naturkosmetik, mit ausgewählten Rohstoffen, nachhaltig, vegan, dabei absolut ehrlich und transparent. Nur damit ihr schon mal ein paar Fakten für Karma-Points und ein gutes Gewissen habt. Was uns als Skincare-Nerds natürlich ebenso interessiert wie all die Liebe, die in ihren Produkten steckt, ist die außergewöhnliche Performance der Studio Botanic AUFBAUSALBE – COLD CREAM. Dass es sich hierbei per se um ein wirkungsvolles Produkt handelt, steht gar nicht zur Debatte. Schließlich gibt es die Rezeptur der Cold Cream schon seit Jahrhunderten. Der griechische Arzt Galenos hat die Formel im zweiten Jh. n.Ch. aus Bienenwachs, Olivenöl und Rosenextrakt zusammengemischt. Seitdem galt die eher fettige Creme als Wundermittel gegen trockenste Haut.

Allerdings muss man an dieser Stelle erwähnen, dass diese Formulierung nicht unbedingt den puren Creme-Komfort bedeutet. Die Creme lag immer eher oben auf der Haut und wurde z.B. in Japan auch zu ausgiebigen Gesichtsmassagen verwendet, weil sie nicht einzieht, sondern eher einen Schutz auf der obersten Hautschicht bildet, der in Form von Lipiden aufliegt und sich erstmal nicht bewegt.

 

 

Studio Botanic
Cold Cream

 

Studio Botanic hat nun die Grundrezeptur der Cold Cream als Inspiration verwendet und um einiges verbessert. Das Beimengen von Glycerin, Sheabutter, Avocadobutter und Pfefferminzöl macht aus der AUFBAUSALBE eine Creme, die sofort einzieht, die Haut optimal durchfeuchtet, überhaupt keinen Film auf der Haut hinterlässt und selbst starke Rötungen schnell und nachhaltig abklingen lässt. Rose und Pfefferminz hinterlassen einen zarten angenehmen Duft, der ein frisches Gefühl gibt. Wir haben die Creme an rissigen Händen und stark geröteten Ellenbogen getestet und sind vollkommen begeistern von der Performance und der Wirkweise der kleinen weißen Tube, die sich übrigens durch ihr schlankes Erscheinungsbild auch hervorragend für unterwegs eignet.

Generell würden wir die Creme allen unter euch empfehlen, die mit trockenen Hautstellen zu kämpfen haben. Ob diese nun im Gesicht, auf den Lippen oder am Körper sind, spielt hierbei keine Rolle. Die Cremetextur eignet sich für alle Körperpartien. Wir schauen freudig dem ersten Winter vollkommen frei von trockener Haut entgegen. Danke Studio Botanic.

 

 

Weitere Artikel zu Hautpflege oder den neusten Skincare-Trends

findet ihr übrigens auch HIER.